Mario Manderscheid (Ich)

Wir selbst sind oft unsere schärfsten Kritiker. Vielleicht liegt es daran, dass ich ausgerechnet in dem Artikel über mich ständig nach den passenden Worten suche. Ich hatte ehrlich gesagt gehofft, mich bis zum Schluss der Kampagne hinter meinen Berichten verstecken zu können und meine Person erst nach all den anderen, viel interessanteren Menschen, zu präsentieren. Gerne beuge ich mich jedoch dem Wunsch unseres Bürgermeisters und dem scheinbar immer größer werdenden, allgemeinem Interesse daran zu erfahren, wer für die Texte hinter „Wir sind Faid" verantwortlich ist. Aber bevor ich was zu dieser Kampagne sage, zunächst etwas zudem was ich tue. Ich habe für die Gemeinde die Internetseite, den Blog, sowie diese Facebook-Seite hier erstellt und pflege die Medien. Selbstverständlich bin ich nicht nur virtuell unterwegs. Ich bin ferner seit vielen Jahren beim FC Faid aktiv, unter anderem im Vorstand und bin Vorsitzender der Alten Herren.
Als ich mit der Idee zu „Wir sind Faid" bei Stefan klingelte, war zunächst mein Grundgedanke, unseren Ort und deren Bürger den Menschen in Faid und Umgebung näherzubringen und ihnen für das was sie tun oder getan haben, einfach mal danke zu sagen. Doch anhand der Reaktionen auf die vergangenen Berichte habe ich schnell gemerkt, dass es viel mehr ist. Für viele von euch ist es eine Zeitreise in die Vergangenheit oder eine schöne Erinnerung aus eurer ehemaligen Heimat. Daneben haben die vorgestellten Bürger hier die Möglichkeit dem Leser die Tätigkeiten und Hintergründe ihres Vereines oder ihrer Gruppe aufzuzeigen. Als Beispiel möchte ich die tollen Aktivitäten der Pfadfinder anbringen, die sicherlich für viele von uns neu waren.
Ich persönlich betrachte das Ganze auch nicht als Arbeit. Unabhängig dessen, dass mir das Schreiben der Artikel Riesen Spaß macht, ist es für mich eine große Freude, all diese besonderen Menschen zu treffen und ihre Geschichten zu hören. Die Texte spiegeln lediglich einen Teil dessen dar, was ich eigentlich über jede Person schreiben könnte. Ich kann euch nur empfehlen, wenn ihr die Möglichkeit habt, sprecht selbst miteinander und teilt eure Geschichten. Meine Erfahrungen der vergangenen Wochen zeigen klar, es lohnt sich. Und ganz ehrlich, in dieser schnelllebigen und digitalen Welt tun wir es viel zu selten.

Ich hoffe jedenfalls, dass euch meine kleinen Einblicke in das Leben der vorgestellten Personen gefallen.

Abschließend möchte ich mich nochmal bei allen Bedanken die bis dato mitgemacht haben und wer weiß, vielleicht stehe ich auch bald vor deiner Tür.

Bleibt uns treu

WLAN-Hotspot
Facebook Seite
 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://ortsgemeinde-faid.de/