First Responder Gruppe

„Leitstelle Rettungszentrale, hallo", so oder so ähnlich könnte es klingen, wenn ihr die 112 wählt. Wir alle hoffen sie nicht zu benötigen, sind aber froh, dass es sie gibt. Gerade im ländlichen Raum müssen Rettungsdienste oftmals weite Strecken zurücklegen. Zwischen abgesetztem Notruf und dem Eintreffen der Rettungskräfte liegen manchmal lebenswichtige Minuten. Diese Zeit bestmöglich medizinisch überbrücken, das ist die Idee hinter der First Responder Gruppe. Neben Jürgen Krück, Peter Conrad-Black und Philipp Serwazi, gehören mit Jamil Amin, Kathrin Hammes und Pascal Coche auch drei Faider Bürger zum Team. „Ein First Responder ist ein Ersthelfer mit Notfallmedizinischer Qualifikation, in der Regel Notfallsanitäter, Rettungsassistent oder Notarzt. Die Alarmierung der Gruppe erfolgt über die Leitstelle. Bei lebensbedrohlichen Notfällen, bei denen eine umgehende medizinische Versorgung notwendig ist, sind wir vor Ort. Hierdurch kann bis zum Eintreffen des offiziellen Rettungsteams lebensrettende Zeit gewonnen werden", erklärt Jamil. Das Team gibt es seit Februar 2018 und ist von der jetzigen Besetzung gegründet worden. Ihre Zuständigkeit umfasst die Ortsgemeinden Faid, Brauheck und Dohr. „Da es sich bei uns um ortsansässige Bürger handelt ist gewährleistet, dass wir schnell vor Ort sein können", so Jamil. 157 Einsätze hatten die Helfer seit der Gründung. Ein im wahrsten Sinne des Wortes, lebenswichtiges Ehrenamt. Auf die Frage nach der Motivation antwortet Jamil: „Wenn durch das Opfern einiger Minuten unserer Freizeit Leben gerettet werden können oder wichtige Ersthilfe geleistet werden kann, dann freuen wir uns sehr. Wir leisten gerne diesen Beitrag für die Mitmenschen unserer Gemeinden."
Vom Hobby zum Beruf, davon Träumen wir doch alle. Dass es Menschen gibt, die es umgekehrt machen ist eher ungewöhnlich. Wenn dies dann auch noch mit solcher Freude und zu unser aller Wohl geschieht, dann verdient das eine große Portion Respekt. Zu Wissen, dass es für den Ernstfall diese schnelle Eingreiftruppe gibt, beruhigt mich doch sehr.

Liebes First Responder Team, vielen Dank für euer großartiges Engagement und das ihr, wenn es drauf ankommt, für uns alle da seid.

Katholische Frauengemeinschaft Faid-Dohr
WLAN-Hotspot
 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://ortsgemeinde-faid.de/