Ortsgemeinde Faid erhält neues Einrichtungswerk

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Ortsgemeinde Faid erhält ab dem 01.10.2022 ein neues Forstseinrichtungswerk. Das Forsteinrichungswerk ist der mittelfristige Betriebsplan für die nächsten 10 Jahre. Der Gemeinderat hat mit der Erstellung die Firma FoNat aus Pluwig bei Trier beauftragt. In enger Zusammenarbeit mit dem Forstamt Cochem und unserm Revierförster Thomas Körtgen wurde durch Herrn Klaus Remmy eine Inventur unseres Waldes und der Plan erstellt. Ihm können der Holzzuwachs auf einer Fläche, die selbstständige Verjüngung des Waldes, die Anteile der verschiedenen Baumarten und die Schutzfunktion des Waldes entnommen werden. Außerdem wird der Hiebsatz für die kommenden 10 Jahre festgelegt. Die Ortsgemeinde Faid kann jährlich bis zu 930 Festmeter Holz vermarkten, ohne die Nachhaltigkeit unseres Waldes zu gefährden. Im Ergebnis ist festzuhalten, dass Faid über einen sehr guten Wald mit einem hohen Eichenbestand verfügt. Die Brennholzversorgung sollte ebenfalls für die nächsten 10 Jahre gesichert sein. Im Rahmen einer Waldbegehung am 11.05.2022 wurde dem Gemeinderat der mittelfristige Betriebsplan vorgestellt, in einer anschließenden Ratssitzung hat der Rat dem neuen Forsteinrichtungswerk ab 01.10.2022 zugestimmt.

Ihr Stefan Thomas

Ortsbürgermeister 

Entsorgung von Rasenschnitt
Einladung zur Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Mittwoch, 06. Juli 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://ortsgemeinde-faid.de/